In den letzten Jahren der steigenden Kundenanforderungen hat sich das Berufsbild des Qualitätsmanagementbeauftragten (QMB) stark verändert. Drehte sich in der Zeit der Qualitätssicherung noch alles um Produktprüfungen und statistische Methoden, koordiniert der QMB von heute zusätzlich die Qualität der Geschäftsprozesse, überwacht die Weiterentwicklung des Qualitätsmanagementsystems und referiert an die Geschäftsführung. Aus dem früheren „Aktensammler“ ist somit ein „Allrounder“ geworden.

Hauptaufgaben des QMB im Überblick:

  • Projekt- und Prozessmanagement
  • Definition und Bewertung der Qualitätsziele in Absprache mit der Geschäftsführung
  • Strategieumsetzung in den Prozessen
  • Pflege und Lenkung der Systemdokumentation
  • Durchführung von internen Audits
  • Fehleranalysen und Fehlerkorrekturen
  • Koordinierung der Zertifizierungsaudits

Trotz der Aufgabenvielfalt und –breite, wird das Potenzial, das die Position des QMB inne hat, häufig unterschätzt. Der Qualitätsmanagementbeauftragte kennt das Unternehmen, die Geschäftsprozesse und ihr Zusammenwirken oft besser als jeder andere Mitarbeiter. Es ist seine Aufgabe die Prozesseigentümer (die Fachabteilungen) dabei zu unterstützen, die Geschäftsprozesse regelmäßig zu kontrollieren, um Verbesserungsansätze zu finden. Bewertet wird die Leistung des QMB mithilfe quantitativer Ziele. So können beispielsweise die Prozessleistungen, die Kundenzufriedenheit, aber auch monetäre Werte die entscheidenden Faktoren für die Bewertung sein.

Möchten Sie Qualitätsmanagementbeauftragte/r werden? Dann besuchen Sie eines der Basisseminare für Qualitätsexperten im Bildungsmanagement der CERTQUA (www.certqua.de).

Der Qualitätsmanagementbeauftragte (QMB) – Ein Berufsbild mit Allrounderqualitäten

One thought on “Der Qualitätsmanagementbeauftragte (QMB) – Ein Berufsbild mit Allrounderqualitäten

  • November 27, 2012 at 12:16 pm
    Permalink

    Sehr gute Beschreibung der Aufgaben und Tätigkeiten eines Qualitätsmanagementbeauftragten.

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *