In Zeiten der digitalisierten und globalisierten Märkte und der damit verbundenen steigenden und komplexen Anforderungen an Fach- und Führungskräfte, wird der Weiterbildungsbedarf in Unternehmen zunehmen. Auch vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung in Deutschland, sehen Bildungseinrichtungen in der Qualifizierung und Weiterbildung von Migranten ein großes Chancenpotenzial. Dies ergab die Verbandsumfrage “Trends in der Weiterbildung 2015” des Wuppertaler Kreis e.V.

Weiterbildung von Mitarbeitern gilt als wichtiger Erfolgsfaktor für Unternehmen

Auf Unternehmensseite wird die Weiterbildung der Mitarbeiter als sehr wichtig eingeschätzt. Ein wichtiger Grund für Weiterbildungsmaßnahmen ist die Neu- und Weiterqualifizierung für neue Aufgaben. Inbesondere im Zuge der Mitarbeiterbindung spielt dieses Motiv eine besondere Rolle, um vorhandene Potenziale verstärkt zu nutzen. Darüber hinaus sollen auch Qualifizierungsprogramme für Nachwuchskräfte angeboten werden, die entsprechende Maßnahmen voraussetzen.

 

Weiterbildungsmotive der Unternehmen                                                                                         Bildquelle: “Trends in der Weiterbildung Verbandsumfrage 2015” Wuppertaler Kreis e.V.

 

Kompetenzaktualisierung und -erweiterung sind die Hauptmotive für Teilnehmer an Weiterbildungsprogrammen

Aus Mitarbeitersicht sind die Aktualisierung und die Erweiterung ihrer Kompetenzen eine der Hauptgründe für die Teilnahme an Weiterbildungsmaßnahmen. Sie erhoffen sich dadurch ihr berufliches Spektrum vergrößern zu können. Nach Erwartungen der Bildungseinrichtungen, werden die Qualifizierungsmaßnahmen in der Zukunft zeitungebunden stattfinden. Online-Trainings, die am Arbeitsplatz absolviert werden können oder kleine Lerneinheiten auf mobilen Endgeräten sollen dabei im Vordergrund stehen.

Weiterbildungsmotive der Teilnehmer                                                                                          Bildquelle: “Trends in der Weiterbildung Verbandsumfrage 2015” Wuppertaler Kreis e.V.

 

Migration ausländischer Fachkräfte ist große Chance für Fachkräftesicherung in Deutschland

Seit Jahren ist die Geburtenrate in Deutschland bei einem gleichzeitig steigenden Anteil älterer Menschen rückläufig. Aus diesem Grund, sehen die befragten Weiterbildungseinrichtungen den Zuzug von ausländischen Fach- und Führungskräften und das vorhandene Potenzial von bereits hier lebenden Migranten als große Chance für den deutschen Arbeitsmarkt. Die Bildungsorganisationen werden hier insbesondere mit Maßnahmen für die Anpassung der Qualifikationen und für die Integration der neugewonnenen Mitarbeiter in den Arbeitsmarkt tätig.

Migration- Maßnahmen zur Fachkräftesicherung                                                                                               Bildquelle: “Trends in der Weiterbildung Verbandsumfrage 2015” Wuppertaler Kreis e.V.

 

Bereich der nach SGB geförderten Maßnahmen bleibt stabil

Etwa die Hälfte der Mitgliedseinrichtungen des Wuppertaler Kreis e.V., die an der Verbandsumfrage teilgenommen haben, führen arbeitsmarktpolitisch geförderte Maßnahmen nach dem SGB durch. Für den überwiegenden Teil dieser Bildungseinrichtungen, war die Entwicklung in diesem Jahr stabil. Umsatzzuwächse sehen die Organisationen im Bereich der Aktivierung und beruflichen Eingliederung sowie auch bei der Berufsausbildung und Berufswahl.

Umsatzerwartungen SGB Maßnahmen 2015

Bildquelle: “Trends in der Weiterbildung Verbandsumfrage 2015” Wuppertaler Kreis e.V.

 

Insgesamt gesehen, bleibt die Stimmung in der Weiterbildungsbranche positiv. Die Weiterqualifizierung von Fachkräften, die Integration von Migranten und die Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung werden in der kommenden Zeit eine wichtige Rolle für Bildungsorganisationen spielen.

Trendstudie Weiterbildung 2015: Bildungsorganisationen rechnen mit steigendem Unterstützungsbedarf der Unternehmen für ihre Führungsetagen
Tagged on:                 

2 thoughts on “Trendstudie Weiterbildung 2015: Bildungsorganisationen rechnen mit steigendem Unterstützungsbedarf der Unternehmen für ihre Führungsetagen

  • December 18, 2015 at 8:26 am
    Permalink

    Interessante Zahlen! Eine Weiterbildung der Mitarbeiter sollte gut gewählt sein und auch wirklich nützlich. Sind diese Punkte beachtet, ist eine Weiterbildung ein Erfolg für das Unternehmen sowie auch für den Mitarbeiter! Weiter so, tolle Beiträge!

    Reply
  • January 19, 2016 at 3:07 pm
    Permalink

    Interessanter Beitrag und wirklich interessante Zahlen. Gerade eine Weiterbildung im Bereich Personal, Marketing oder Verkauf ist heute sehr gefragt. Solange wie die Weiterbildung für das Unternehmen und auch für den Mitarbeiter nützlich ist, sollte nicht lange darüber nachgedacht werden. Weiter so!

    Reply

Leave a Reply to Fred Cancel reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *