⟩ SEMINARE ⟩ Rund um DIN EN ISO 9001:2015
 

Alles rund um die DIN EN ISO 9001:2015

Inhalte

Methode

 
 

Grundlagen:
-          Die Neuerungen der ISO 9001:2015
-          Schwerpunkte bei den Änderungen
-          Vorteile der neuen Norm
 
Auswirkungen für Träger mit ISO 9001/ AZAV-Zertifizierung
-          Abgleich Forderungen ISO 9001:2015 – AZAV
-          Was bedeuten die Neuerungen für Träger der Arbeitsförderung?
-          Umsetzung der neuen Inhalte in bestehenden QM-Systemen
-          Möglichkeiten der Zertifikatsumstellung

Schwerpunkte mit Praxisbeispielen, Gruppenarbeiten oder praktischen Übungen im Plenum
-          Kontextanalyse für Träger der Arbeitsförderung
-          Anwendungsbereich des QM-Systems
-          Risikobasiertes Denken und Blick auf Chancen
-          Prozesse und Ziele unter die Lupe nehmen – Erweiterte Anforderungen
-          Wissen und Kompetenz
-          Was kommt auf die Leitung zu?
-          Veränderte Dokumentationsanforderungen

 

Schwerpunkte mit Praxisbeispielen, Gruppenarbeiten oder praktischen Übungen im Plenum

 

Ihre Investition

Veranstaltungstermin/-ort

 
 

399 € zzgl. MwSt.
Im Anschluss erhalten Sie eine ausführliche Teilnahmebestätigung.

 
 

Ihre Hotelübernachtung

Ihre Anmeldung

 
 

Sie möchten ein Hotelzimmer über die CERTQUA GmbH buchen? Einfach bei der Anmeldung mit angeben.

22.-23.01.2018 - Derag Livinghotel Kanzler • Bonn - Kosten pro Nacht 123 € inkl. Frühstück und MwSt.

18.-19.06.2018 - Günnewig Hotel Bristol Bonn by Centro- Kosten pro Nacht 126 € inkl. Frühstück und MwSt.

29.-30.10.2018 - Günnewig Hotel Residence by Centro- Kosten pro Nacht 133 € inkl. Frühstück und MwSt.

 

Gerne können Sie sich online und über unser Formular anmelden oder senden Sie Ihre Anmeldung an seminare@certqua.de

Bei weiteren Fragen, sind wir gerne für Sie da: 0228 42992047

 

Unsere Referenten

 
 
 

Brigitte Berberich absolvierte das Studium der Erwachsenenbildung an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz. Neben ihrer freiberuflichen
Tätigkeit als Trainerin in den Bereichen der Management- und Arbeitstechniken ist sie Beraterin im Bereich Qualitäts- und Projektmanagement sowie Personalentwicklung sowie qualifizierte Persolog-Trainerin. Weiterhin ist sie in Ausschüssen der IHK Ludwigshafen und der Hochschule Karlsruhe aktiv. Seit über 15 Jahren arbeitet Frau Berberich im Bildungsbereich, ihre Schwerpunkte sind insbesondere Projekte in Zusammenarbeit mit der Arbeitsagentur, dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge sowie dem Europäischen Sozialfond. Brigitte Berberich verfügt aufgrund der beruflichen Tätigkeiten über Erfahrungen im Beratungs- und Implementierungsprozess der Aufbau- und Ablauforganisation in Bildungseinrichtungen, beruhend auf den DIN ISO Normen aber auch Qesplus und LQW. Seit 2010 ist Brigitte Berberich Auditorin und Referentin für die CERTQUA GmbH. Schwerpunkte sind hier Träger- und Maßnahmenzulassung nach AZAV, DIN ISO 9001:2008, DIN ISO 29990, Qesplus

 

Astrid Höhle studierte Erziehungswissenschaften mit den Fachrichtungen Schulverwaltung, Erwachsenenbildung und Ausländerpädagogik; davor absolvierte sie ein Grundschulpädagogik-Studium und unterrichtete einige Jahren in Brasilien. Erfahrungen in der Erwachsenenbildung und als Führungskraft sammelte Astrid Höhle als Trainerin, Projektleiterin und bis 2010 als Betriebsleiterin. Seit 2004 ist Astrid Höhle mit dem Thema Qualitätsmanagement betraut, als interne QM-Beauftragte und Auditorin bei einem Bildungsträger und seit 2011 als selbständige Beraterin und Trainerin in den Bereichen Organisationsentwicklung insbesondere zum Thema Qualitätsmanagement und Personalentwicklung mit dem STRUCTOGRAM®-Trainings-System. Astrid Höhle ist Inhaberin der Astrid Höhle Consulting & Training in Krefeld und Mitglied im IHK-Prüfungsausschuss Personalkaufleute. Astrid Höhle kann auf Grund der eigenen Erfahrungen bei der Implementierung und Aufrechterhaltung sowie Optimierung eines Qualitätsmanagement-Systems Beispiele aus der Praxis nennen, verbunden mit fundierten theoretischen Kenntnissen. Seit 2012 ist Astrid Höhle als freiberufliche Auditorin und Referentin für die fachkundige Stelle CERTQUA GmbH für die Träger- und Maßnahmenzulassung nach AZAV, DIN EN ISO 9001 und DIN ISO 29990 sowie besondere Kundenprojekte tätig

 

Nach dem Schulabschluss absolvierte Herr Klesse von 1977 bis 1980 sein erstes Studium am Institut für Ingenieurpädagogik im damaligen Karl-Marx-Stadt (heute Chemnitz). Neben seiner späteren Tätigkeit als Lehrmeister, Lehrobermeister und Leiter der Aus- und Weiterbildung nahm er 1983 an der TU Magdeburg ein weiteres Studium auf, welches er 1986 als Diplomingenieurpädagoge abschloss. Mit der Gründung der IHK Bildungszentrum Halle-Dessau GmbH war er als Regionalbereichsleiter und später als Leiter Marketing / Produktentwicklung eingesetzt. Herr Klesse trug als Qualitätsmanagementbeauftragter seines Unternehmens maßgeblich zur Implementierung des Qualitätsmanagementsystems bei. Heute berät Herr Klesse Vorstand und Geschäftsführung eines  Bildungsdienstleisters, ist verantwortlich für Umsetzung von Arbeitgeberpflichtaufgaben, übernimmt die Aufgaben der Fachkraft für Arbeitssicherheit und betreut das Qualitätsmanagementsystem als QMB. Aufgrund seiner beruflichen Tätigkeiten verfügt Herr Klesse über Erfahrungen bei der Implementierung, Aufrechterhaltung sowie Optimierung von Qualitätsmanagement-Systemen. Seit 2001 arbeitet Herr Klesse nebenberuflich als leitender Auditor und Referent für die CERTQUA GmbH. Schwerpunkte sind hier Träger- und Maßnahmenzulassung nach AZAV, DIN ISO 9001:2015  sowie spezifische Kundenprojekte.

 
 

Einleitung

 

Inhalt

Ihr Nutzen

 
 

•    Die neuen Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2015
•    Wissensmanagement
•    Chancen- und Risikomanagement
•    Die neue Rolle des QM-Personals
•    Weitere zusätzliche Anforderungen der neuen Norm
•    Was mache ich mit meiner QM-Dokumentation?

 

Nach dem Seminar kennen die Teilnehmer die Neuerungen der Norm DIN EN ISO 9001: 2015 und können ihre bestehende QM-Dokumentation weiterentwickeln.

 

Zielgruppe

Methode

 
 

Das Seminar richtet sich an alle Fach- und Führungskräfte des Bildungsmanagements, die ihre bestehende QM-Ausbildung auf die neue Norm DIN EN ISO 9001: 2015 aktualisieren wollen.

 

•    Vortrag mit Plenumsdiskussion
•    Vertiefung durch praktische Beispiele
•    Gruppenarbeit
•    Einzelarbeit

 

Brigitte Berberich absolvierte das Studium der Erwachsenenbildung an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz. Neben ihrer freiberuflichen Tätigkeit als Trainerin in den Bereichen der Management- und  Arbeitstechniken ist sie Beraterin im Bereich Qualitäts- und  Projektmanagement sowie Personalentwicklung sowie qualifizierte Persolog-Trainerin. Weiterhin ist sie in Ausschüssen der IHK Ludwigshafen und der Hochschule Karlsruhe aktiv. Seit über 15 Jahren arbeitet Frau Berberich im Bildungsbereich, ihre Schwerpunkte sind insbesondere Projekte in Zusammenarbeit mit der Arbeitsagentur, dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge sowie dem Europäischen Sozialfond. Brigitte Berberich verfügt aufgrund der beruflichen Tätigkeiten über Erfahrungen im Beratungs- und Implementierungsprozess der Aufbau- und Ablauforganisation in Bildungseinrichtungen, beruhend auf den DIN ISO Normen aber auch Qesplus und LQW. Seit 2010 ist Brigitte Berberich Auditorin und Referentin für die CERTQUA GmbH. Schwerpunkte sind hier Träger- und Maßnahmenzulassung nach AZAV, DIN ISO 9001:2008, DIN ISO 29990, Qesplus

 

Nach dem Schulabschluss absolvierte Herr Klesse von 1977 bis 1980 sein erstes Studium am Institut für Ingenieurpädagogik im damaligen Karl-Marx-Stadt (heute Chemnitz). Neben seiner späteren Tätigkeit als Lehrmeister, Lehrobermeister und Leiter der Aus- und Weiterbildung nahm er 1983 an der TU Magdeburg ein weiteres Studium auf, welches er 1986 als Diplomingenieurpädagoge abschloss. Mit der Gründung der IHK Bildungszentrum Halle-Dessau GmbH war er als Regionalbereichsleiter und später als Leiter Marketing / Produktentwicklung eingesetzt. Herr Klesse trug als Qualitätsmanagementbeauftragter seines Unternehmens maßgeblich zur Implementierung des Qualitätsmanagementsystems bei. Heute berät Herr Klesse Vorstand und Geschäftsführung eines  Bildungsdienstleisters, ist verantwortlich für Umsetzung von Arbeitgeberpflichtaufgaben, übernimmt die Aufgaben der Fachkraft für Arbeitssicherheit und betreut das Qualitätsmanagementsystem als QMB. Aufgrund seiner beruflichen Tätigkeiten verfügt Herr Klesse über Erfahrungen bei der Implementierung, Aufrechterhaltung sowie Optimierung von Qualitätsmanagement-Systemen. Seit 2001 arbeitet Herr Klesse nebenberuflich als leitender Auditor und Referent für die CERTQUA GmbH. Schwerpunkte sind hier Träger- und Maßnahmenzulassung nach AZAV, DIN ISO 9001:2015  sowie spezifische Kundenprojekte.

 

Astrid Höhle studierte Erziehungswissenschaften mit den Fachrichtungen Schulverwaltung, Erwachsenenbildung und Ausländerpädagogik; davor absolvierte sie ein Grundschulpädagogik-Studium und unterrichtete einige Jahren in Brasilien. Erfahrungen in der Erwachsenenbildung und als Führungskraft sammelte Astrid Höhle als Trainerin, Projektleiterin und bis 2010 als Betriebsleiterin. Seit 2004 ist Astrid Höhle mit dem Thema Qualitätsmanagement betraut, als interne QM-Beauftragte und Auditorin bei einem Bildungsträger und seit 2011 als selbständige Beraterin und Trainerin in den Bereichen Organisationsentwicklung insbesondere zum Thema Qualitätsmanagement und Personalentwicklung mit dem STRUCTOGRAM®-Trainings-System. Astrid Höhle ist Inhaberin der Astrid Höhle Consulting & Training in Krefeld und Mitglied im IHK-Prüfungsausschuss Personalkaufleute. Astrid Höhle kann auf Grund der eigenen Erfahrungen bei der Implementierung und Aufrechterhaltung sowie Optimierung eines Qualitätsmanagement-Systems Beispiele aus der Praxis nennen, verbunden mit fundierten theoretischen Kenntnissen. Seit 2012 ist Astrid Höhle als freiberufliche Auditorin und Referentin für die fachkundige Stelle CERTQUA GmbH für die Träger- und Maßnahmenzulassung nach AZAV, DIN EN ISO 9001 und DIN ISO 29990 sowie besondere Kundenprojekte tätig.

 
 

Seminartermine/- orte

Ihre Hotelübernachtung

 
 

Sie möchten ein Hotelzimmer über die CERTQUA GmbH buchen? Einfach bei der Anmeldung mit angeben.

27.-29.11.2017 - Adina Apartment Hotel Berlin Checkpoint Charlie - Kosten pro Nacht 133€ inkl. Frühstück und MwSt

25.-27.02.2018 - Derag Livinghotel Kanzler • Bonn- Kosten pro Nacht 123€ inkl. Frühstück und MwSt.

08.-10.04.2018 - Ameron Hotel Königshof- Kosten pro Nacht 144€ inkl. Frühstück und MwSt.

25.-27.06.2018 - Günnewig Hotel Bristol Bonn by Centro- Kosten pro Nacht 172€ inkl. Frühstück und MwSt.

23.-25.09.2018 - Günnewig Hotel Residence Bonn by Centro- Kosten pro Nacht vom 23.-24.09.2018 - 94€; Kosten vom 24.-25.09.2018 - 133 € inkl. Frühstück und MwSt.

10.-12.12.2018 - GÜNNEWIG Hotel Bristol Bonn by Centro - Kosten pro Nacht 126€ inkl. Frühstück und MwSt.

 

Unser Spar-Angebot für Sie! Attraktive Kombinationen unserer Fortbildungen

Erfahren Sie alles rund um die DIN EN ISO 9001:2015. In diesen Seminaren
vermitteln wir Ihnen fundierte Kenntnisse zu den Änderungen und den neuen Schwerpunkten der Norm:

+ Update für QMBs auf die Norm DIN EN ISO 9001:2015 ( 2-tägig )

+ Workshop spezial: Qualitätsrisiken managen ( 1-tägig )

+ Wissensmanagement – Auf dem Weg zum lernenden Unternehmen
( 1-tägig )

28.11.– 01.12.2017 Berlin

Komplettpreis ( 4-tägig )
€ 1.110,– (statt  € 1.317,– )

Für CERTQUA-Zertifizierungskunden
€ 1.000,– (statt € 1.287,–)
Preise jeweils zzgl. 19 % MwSt.

 

Ihre Investition

Anmeldung

 
 

Veranstaltungspreis pro Person: 619,- € *
* Preis zzgl. MwSt. Es gelten unsere AGB.

CERTQUA Kundenpreis: 589 €  *
* Preis zzgl. MwSt. Es gelten unsere AGB.

 

 

 

 

 

Gerne könne Sie sich online über unser Formular anmelden oder senden Sie Ihre Anmeldung an seminare@certqua.de

Bei weiteren Fragen, sind wir gerne für Sie da: 0228 42992047

 
 

Inhalt

Ihr Nutzen

 
 
  • Neue Anforderungen der Norm DIN EN ISO 9001:2015
  • Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2015 zur Lenkung von Dokumenten und Aufzeichnungen
  • Der prozessorientierte Ansatz – Prozessmanagement als Werkzeug zur Gestaltung der QM-Dokumentation
  • Darstellung von Prozessen
  • Vorgehen bei der Erstellung/Umarbeitung der QM-Dokumentation
  • Praxisbeispiele
  • Fehler, die man vermeiden sollte
 

Das Seminar unterstützt Sie bei der Umarbeitung Ihrer QM-Dokumentation bezüglich der Anforderungen der neuen DIN EN ISO 9001:2015 bzw. bei der Umarbeitung einer bestehenden normorientierten zu einer ablauforientierten QM-Dokumentation. Dabei sollen vorhandene Teile der QM-Dokumentation genutzt und weiterverwendet werden, so dass einerseits in der Vergangenheit nicht für den Papierkorb gearbeitet wurde, andererseits sich die Akzeptanz der Mitarbeiter für die QM-Dokumentation und damit für das QM-System verbessert und letztendlich die Anforderungen der neuen Norm erfüllt werden.

Die Praxis zeigt, dass gerade hier oft »zu viel des Guten « gewollt und umgesetzt wird. Viele Dokumentationen sind nicht anwenderfreundlich und verkörpern den praktizierten Papierkrieg. Das Seminar soll Ihnen dabei helfen, wie Sie mit geeigneten Methoden und Instrumenten Ihre Prozesse darstellen und optimieren können. Praxisbeispiele unterstützen Sie dabei.

 

Zielgruppe

Methoden

 
 
  • QM-Beauftragte
  • Qualitätsverantwortliche/mitarbeiter, die an der Umarbeitung/ Weiterentwicklung von QM-Dokumentationen mitwirken.
 
  • Präsentation
  • Plenumsdiskussion
  • Einzelarbeit
  • Gruppenarbeit
 

Ihr Referenten

Henry Klesse

Nach dem Schulabschluss absolvierte Henry Klesse von 1977 bis 1980 sein erstes Studium am Institut für Ingenieurpädagogik in der damaligen Karl-Marx-Stadt (heute Chemnitz). Neben seiner späteren Tätigkeit als Lehrmeister, Lehrobermeister und Leiter der Aus- und Weiterbildung im Dampfkesselbau Hohenthurm, nahm er 1983 an der TU Magdeburg ein weiteres Studium auf, welches er 1986 als Diplomingenieurpädagoge abschloss.

Mit der Gründung der IHK Bildungszentrum Halle-Dessau GmbH war er als Regionalbereichsleiter und später als Leiter Marketing / Produktentwicklung eingesetzt. Henry Klesse trug als Qualitätsmanagementbeauftragter seines Unternehmens maßgeblich zur Implementierung des Qualitätsmanagementsystems bei.

Heute berät Herr Klesse Vorstand und Geschäftsführung eines  Bildungsdienstleisters, ist verantwortlich für Umsetzung von Arbeitgeberpflichtaufgaben, übernimmt die Aufgaben der Fachkraft für Arbeitssicherheit und betreut das Qualitätsmanagementsystem als QMB.
Aufgrund seiner beruflichen Tätigkeiten verfügt Herr Klesse über Erfahrungen bei der Implementierung, Aufrechterhaltung sowie Optimierung von Qualitätsmanagement-Systemen.

Seit 2001 arbeitet Herr Klesse nebenberuflich als leitender Auditor und Referent für die CERTQUA GmbH. Schwerpunkte sind hier Träger- und Maßnahmenzulassung nach AZAV, DIN ISO 9001:2015  sowie spezifische Kundenprojekte.

 

Seminartermine/- orte

Ihre Hotelübernachtung

 
 

Sie möchten ein Hotelzimmer über die CERTQUA GmbH buchen? Einfach bei der Anmeldung mit angeben.

20.-21.02.2018 - Derag Livinghotel Kanzler • Bonn - Kosten pro Nacht 123 € inkl. Frühstück und MwSt.

05.-06.06.2018 - Günnewig Hotel Bristol Bonn by Centro- Kosten pro Nacht 126 € inkl. Frühstück und MwSt.

11.-12.09.2018 - GÜNNEWIG Hotel Bristol Bonn by Centro - Kosten pro Nacht 126 € inkl. Frühstück und MwSt.

 

 

Ihre Investition

Anmeldung

 
 

Veranstaltungspreis pro Person: 698,- €*
* Preis zzgl. MwSt. Es gelten unsere AGB.

 

Gerne könne Sie sich online über unser Formular anmelden oder senden Sie Ihre Anmeldung an seminare@certqua.de

Bei weiteren Fragen, sind wir gerne für Sie da: 0228 42992047

 

Inhalt

Ihr Nutzen

 
 
  • Prozessorientierter Ansatz bei der Entwicklung, Verwirklichung und Verbesserung der Wirksamkeit eines QMS 
  • Anforderungen der DIN EN ISO 9001 und der AZAV
  • Grozessmanagement und Qualitätsmanagement im Unternehmen
  • Prozessarten in Unternehmen (Bildungsorganisationen)
  • Das systematische Vorgehen beim Geschäftsprozessmanagement (Schritte und Aktivitäten)
  • Prozesse identifizieren, dokumentieren und verbessern
  • Fallbeispiele
 

Im Seminar lernen Sie praxisorientiert die Grundlagen des Geschäftsprozessmanagement kennen. Sie erhalten ein erstes Handwerkszeug eigene Prozesse zu identifizieren, zu strukturieren, zu dokumentieren und in Ihr QM-System zu implementieren. Sie befördern prozessorientiertes Denken in ihrem Unternehmen als eine Möglichkeit den ändernden Anforderungen des Marktes gerecht zu werden und die Kundenzufriedenheit zu erhöhen.

 

Zielgruppe

Methode

 
 

Dieser Lehrgang richtet sich an

  • Mitarbeiter in der beruflichen Bildung mit Qualitätsaufgaben
  • Fach- und Führungskräfte
  • Projektmitarbeiter
  • Mitarbeiter, die strukturiertes Arbeiten im Kontext Geschäftsprozessmanagement kennenlernen möchten
 
  • Vortrag mit Plenumsdiskussion
  • Vertiefung durch praktische Beispiele
  • Gruppenarbeit
  • Einzelarbeit
 

Seminartermine/-orte

Ihre Hotelübernachtung

 
 

Sie möchten ein Hotelzimmer über die CERTQUA GmbH buchen? Einfach bei der Anmeldung mit angeben.

21.-22.02.2018 - Derag Livinghotel Kanzler • Bonn - Kosten pro Nacht 123 € inkl. Frühstück und MwSt.

06.-07.06.2018 - Günnewig Hotel Bristol Bonn by Centro - Kosten pro Nacht 126 € inkl. Frühstück und MwSt.

12.-13.09.2018 - GÜNNEWIG Hotel Bristol Bonn by Centro - Kosten pro Nacht 126 € inkl. Frühstück und MwSt.

 

Ihre Investition

Ihre Anmeldung

 
 

Veranstaltungsgebühr: 399 € *

*Alle Preisen zzgl. MwSt.  Es gelten unsere AGB.

 

Gerne könne Sie sich online über unser Formular anmelden oder senden Sie Ihre Anmeldung an seminare@certqua.de

Bei weiteren Fragen, sind wir gerne für Sie da: 0228 42992047.

 

Einleitung

Die in diesem Jahr in Kraft tretende ISO 9001:2015 fordert einen systematischen Umgang mit Risiken und Chancen im Qualitätsmanagement. Ein effizientes Risikomanagement wird somit zu einem zentralen Thema der Qualitätsmanagementsysteme von Morgen. Bildungsunternehmen stehen nun vor der Aufgabe den risikobasierten Ansatz zum einen in ihr Qualitätsmanagement-System zu integrieren und zum anderen Risiken (z.B. Haftpflichtfälle, Kundenverlust oder Mehrkosten durch Nacharbeit) zu identifizieren, zu analysieren sowie die Effizienz ihres QM-Systems regelmäßig zu messen.

 

Ziel der Veranstaltung

Zielgruppe

 
 

Ziel des Workshops ist es, Risikomanagement als Führungs- und QM-Aufgabe zu begreifen und den Umgang mit bewährten QM-Instrumenten wie bspw. die Fehlerbaumanalyse zur Risikoidentifikation zu erlernen. Hier die Workshop-Themen im Überblick:

  • Risikomanagement als Führungs- und QM-Aufgabe kennenlernen
  • Prozess des Risikomanagements kennenlernen
  • Relevante Risiken erkennen, analysieren und bewerten üben
  • Instrumente des Risikomanagements kennenlernen/ anwenden
    (z.B.: FMEA, Ursache-Wirkungs-Diagramm, Fehlerbaum-Analyse)
  • Entscheidungen zum Umgang mit Risiken kennenlernen
 

Wenn Sie in Ihrem Unternehmen entscheidende Qualitätsaufgaben wahrnehmen, vor der Integration der neuen ISO 9001:2015 stehen und/ oder sich über die neuen Anforderungen des risikobasierten Ansatzes informieren möchten, ist dieser Workshop genau das Richtige für Sie.

 
 

Ihr Referent:

Markus  Schefczyk ist seit 1996 im Bereich Qualitätsmanagement tätig. Seit 2009 ist er Inhaber des Beratungsunternehmens quality systems solutions markus schefczyk. Der Fokus seiner Tätigkeit liegt sowohl in der Beratung verschiedenster Organisationen als auch im Interimmanagement.  Dabei ist die Ausrichtung dieses Angebots nicht nur auf den deutschsprachigen Raum beschränkt. Im Jahr 2015 wurde das Portfolio des Unternehmens durch den Kauf der Zert-QM um den Bereich Qualifizierung und Training im Qualitätsmanagement erweitert.

 
 

Seminartermine/-orte

Ihre Hotelübernachtung

 
 

Seminartermine/-orte 2017:
30.11.2017  Adina Apartment Hotel Berlin Checkpoint Charlie

Seminartermine/-orte 2018:

11.04.2018 - GÜNNEWIG Hotel Bristol Bonn by Centro

26.09.2018 - GÜNNEWIG Hotel Residence Bonn by Centro

Jeweils von 09:00 – 17:00 Uhr

 

Sie möchten ein Hotelzimmer über die CERTQUA GmbH buchen?
Einfach bei der Anmeldung angeben.

29.-30.11.2017 - Adina Apartment Hotel Berlin Checkpoint Charlie - Kosten pro Nacht 133€ inkl. Frühstück und MwSt.

10.-11.04.2018 - GÜNNEWIG Hotel Bristol Bonn by Centro - Kosten pro Nacht 172€ inkl. Frühstück und MwSt.

25.-26.09.2018 - GÜNNEWIG Hotel Residence Bonn by Centro - Kosten pro Nacht 166€ inkl. Frühstück und MwSt.

 

 

Unser Spar-Angebot für Sie! Attraktive Kombinationen unserer Fortbildungen

Erfahren Sie alles rund um die DIN EN ISO 9001:2015. In diesen Seminaren
vermitteln wir Ihnen fundierte Kenntnisse zu den Änderungen und den neuen Schwerpunkten der Norm:

+ Update für QMBs auf die Norm DIN EN ISO 9001:2015 ( 2-tägig )

+ Workshop spezial: Qualitätsrisiken managen ( 1-tägig )

+ Wissensmanagement – Auf dem Weg zum lernenden Unternehmen
( 1-tägig )

28.11.– 01.12.2017 Berlin

Komplettpreis ( 4-tägig )
€ 1.110,– (statt  € 1.317,– )

Für CERTQUA-Zertifizierungskunden
€ 1.000,– (statt € 1.287,–)
Preise jeweils zzgl. 19 % MwSt.

 

Ihre Investition

Anmeldung

 
 

Veranstaltungspreis pro Person: 349,- € *
* Preis zzgl. MwSt. Es gelten unsere AGB.

 

 

Gerne könne Sie sich online über unser Formular anmelden oder senden Sie Ihre Anmeldung an seminare@certqua.de

Bei weiteren Fragen, sind wir gerne für Sie da: 0228 42992047

 

Inhalt

Wissensmanagement in Unternehmen, gehört zu den neuen Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2015. Damit wird die Systematisierung des Wissens in der Organisation verpflichtend. So wird der Entwicklung Rechnung getragen, dass dem Faktor Wissen in einer zunehmend wissensbasierten Arbeitswelt, eine größere Bedeutung zukommt.

Um langfristig am Markt bestehen und erfolgreich bleiben zu können, ist es für ein Unternehmen erforderlich, organisationsspezifisches Wissen zu erkennen, kontinuierlich zu erweitern und zu sichern, sowie relevantes Zusatzwissen
zu generieren.

 

Themen im Überblick

Ihr Nutzen

 
 
  • Von Wissensmanagement bis Wissensbilanzierung - Begriffe und Konzepte im Überblick
  • Analyse und Planung – an welcher Stelle befindet sich Ihr Unternehmenswissen und was sind ihre Ziele?
  • Methoden - wie kann das Wissen ihrer Organisation weiterentwickelt, verankert und verbreitet werden?
  • Barrieren - wie können Widerstände auf dem Weg zum lernenden Unternehmen abgebaut werden?
  • Wie lässt sich der Bezug zum Qualitätsmanagement Ihres Unternehmens und zur ISO Norm herstellen.
 

Ziel des Workshops ist es, Ihren reichen Unternehmens-Wissensschatz zu erfassen und auf dem Weg, eines sich ständig weiterentwickelnden  Unternehmens, weiter voran zu kommen.  Sie erfahren, wie Sie die neuen Anforderungen aus der Revision der ISO 9001 in Ihrem Unternehmen organisatorisch verankern und Wissensmanagement aufbauen und implementieren können.

Dabei lernen Sie verschiedene strategische Ansätze zur Integration von  Wissensmanagement kennen. Praxisnah werden mögliche Umsetzungsprozesse für Ihren Unternehmensalltag vorbereitet.

 
 

Zielgruppe

Methoden

 
 
  • Qualitätsmanagement-Verantwortliche aus Unternehmen, Institutionen, öffentlichen Einrichtungen und Verbänden.
  • Personen mit Führungsverantwortung.

 

 
  • Kurze Einführungsvorträge
  • Gruppenarbeiten und Diskussionen
  • Einzelarbeit mit Fragebögen
  • Fallbeispiele

 

 
 

Ihre Referentin: Birgitt Wählisch, Dipl.-Kult.

Birgitt Wählisch hat Kulturwissenschaften an der Humboldt Universität Berlin studiert. Nach Tätigkeiten im Verlagsbereich war sie in der Weiterbildungsberatung als Beraterin und in Weiterbildungseinrichtungen als Projektleiterin tätig. Seit 17 Jahren ist sie selbstständig. Ihr Schwerpunkt ist die Beratung von kleinen und mittelständischen Unternehmen vornehmlich im Bildungs- und Beratungsbereich. In verschiedenen Projekten hat sie zu Themen aus dem Bildungsbereich gearbeitet. Im Fokus standen dabei insbesondere die Berufsorientierung, Wissensmanagement, der Einsatz neuer Medien und Bildungsmanagement. Sie ist  QM-Trainerin, Lehrbeauftragte und als Auditorin für die Träger- und Maßnahmenzulassung nach AZAV, DIN EN ISO 9001 und DIN EN ISO 29990 bei der Certqua GmbH tätig.

 
 

Seminartermine/-orte

Ihre Hotelübernachtung

 
 

Seminartermine/-orte 2017:

01.12.2017
Adina Apartment Hotel Berlin Checkpoint Charlie

Seminartermine/-orte 2018:
12.04.2018 - GÜNNEWIG Hotel Bristol Bonn by Centro
27.09.2018 - GÜNNEWIG Hotel Bristol Bonn by Centro


Jeweils von 09:00 – 17:00 Uhr

 

Sie möchten ein Hotelzimmer über die CERTQUA GmbH buchen? Einfach bei der Anmeldung angeben.

30.11. - 01.12.2017 - Adina Apartment Hotel Berlin Checkpoint Charlie - Kosten pro Nacht 133€ inkl. Frühstück und MwSt.

11.-12.04.2018 - GÜNNEWIG Hotel Bristol Bonn by Centro- Kosten pro Nacht 172€ inkl. Frühstück und MwSt.

26.-27.09.2018 - GÜNNEWIG Hotel Bristol Bonn by Centro - Kosten pro Nacht 154€ inkl. Frühstück und MwSt.

 

Unser Spar-Angebot für Sie! Attraktive Kombinationen unserer Fortbildungen

Erfahren Sie alles rund um die DIN EN ISO 9001:2015. In diesen Seminaren
vermitteln wir Ihnen fundierte Kenntnisse zu den Änderungen und den neuen Schwerpunkten der Norm:

+ Update für QMBs auf die Norm DIN EN ISO 9001:2015 ( 2-tägig )

+ Workshop spezial: Qualitätsrisiken managen ( 1-tägig )

+ Wissensmanagement – Auf dem Weg zum lernenden Unternehmen
( 1-tägig )

28.11.– 01.12.2017 Berlin

Komplettpreis ( 4-tägig )
€ 1.110,– (statt  € 1.317,– )

Für CERTQUA-Zertifizierungskunden
€ 1.000,– (statt € 1.287,–)
Preise jeweils zzgl. 19 % MwSt.

 

Ihre Investition

Anmeldung

 
 

Veranstaltungspreis pro Person: 349,- € *
* Preis zzgl. MwSt. Es gelten unsere AGB.

 

Gerne könne Sie sich online über unser Formular anmelden oder senden Sie Ihre Anmeldung an seminare@certqua.de

Bei weiteren Fragen, sind wir gerne für Sie da: 0228 42992047

 

 

Haben Sie Fragen zu diesen Seminaren, rufen Sie einfach an  oder schicken Sie eine E-Mail.