⟩ SEMINARE ⟩ Rund um das Qualitätsmanagement 1: QM-Basisseminare
QM-Basisseminare
 

Basisseminare für Qualitätsexperten in Bildungsorganisationen

Einleitung

Einstieg ins Qualitätsmanagement – Wie Sie mit grundlegenden Qualitätsstrukturen Ihre Bildungsorganisation nachhaltig nach vorn bringen

 

Inhalt

Methoden

 
 
  • DIN EN ISO 9001 als Grundlage für ein effizientes Qualitätsmanagementsystem in Bildungsorganisationen
  • Geschäftsprozessmanagement in der praktischen Umsetzung erarbeiten
  • Die DIN EN ISO 9004 als nächster Schritt zum nachhaltigen Erfolg
  • Die DIN ISO 29990 als Norm für Bildungsdienstleister
  • QM und die Verordnung zur AZAV-Träger- und Maßnahmenzulassung
  • Der Aufbau und die Einführung eines geeigneten QM-Systems in der praktischen Umsetzung
  • Grundlagen der Auditierung eines QM-Systems
 
  • Vortrag mit Plenumsdiskussion
  • Plenumsarbeiten
  • Vertiefung durch praktische Beispiele
  • Einzelarbeit
  • Gruppenarbeit
 

Ihr Nutzen

Zielgruppe

 
 

Ihnen werden grundlegende Methoden und Instrumente zur Einführung eines zertifizierungsfähigen Qualitätsmanagementsystems (QMS) nach der Norm ISO 9001 vermittelt. Anschauliche Tipps, Übungen und Checklisten erleichtern Ihnen den Einstieg ins Thema Qualitätsmanagement. Erfahren Sie, wie ein QM-System nach ISO 9001 die Qualität Ihrer Bildungsmaßnahmen nachhaltig sichert.

Mit einer praxisstarken Einführung ins Geschäftsprozessmanagement werden die Weichen für ein erfolgreiches Vorankommen Ihrer Organisation gestellt.
Sie erhalten das Zertifikat "Qualitätsmanagementbeauftragte*r im Bildungsmanagement".

Aufbauend empfehlen wir Ihnen das Seminar "Qualitätsmanager*in im Bildungsmanagement" bzw. das Seminar "QM-Fachauditor*in im Bildungsmanagement".

 

Dieser Lehrgang richtet sich an Mitarbeitende in der beruflichen Bildung, die zukünftig Qualitätsaufgaben übernehmen möchten.

 

Ihre Referentin

 
 
 

Astrid Höhle

studierte Erziehungswissenschaften mit den Fachrichtungen Schulverwaltung, Erwachsenenbildung und Ausländerpädagogik; davor absolvierte sie ein Grundschulpädagogik-Studium und unterrichtete einige Jahren in Brasilien. Erfahrungen in der Erwachsenenbildung und als Führungskraft sammelte Astrid Höhle als Trainerin, Projektleiterin und bis 2010 als Betriebsleiterin. Seit 2004 ist Astrid Höhle mit dem Thema Qualitätsmanagement betraut, als interne QM-Beauftragte und Auditorin bei einem Bildungsträger und seit 2011 als selbständige Beraterin und Trainerin in den Bereichen Organisationsentwicklung insbesondere zum Thema Qualitätsmanagement und Personalentwicklung mit dem STRUCTOGRAM®-Trainings-System. Astrid Höhle ist Inhaberin der Astrid Höhle Consulting & Training in Frankfurt am Main und Mitglied im IHK-Prüfungsausschuss Personalkaufleute. Astrid Höhle kann auf Grund der eigenen Erfahrungen bei der Implementierung und Aufrechterhaltung sowie Optimierung eines Qualitätsmanagement-Systems Beispiele aus der Praxis nennen, verbunden mit fundierten theoretischen Kenntnissen. Seit 2012 ist Astrid Höhle als freiberufliche Auditorin und Referentin für die fachkundige Stelle CERTQUA GmbH für die Träger- und Maßnahmenzulassung nach AZAV, DIN EN ISO 9001 und DIN ISO 29990 sowie besondere Kundenprojekte tätig

 
 

Veranstaltungsorte/-termine

Ihre Hotelübernachtung

 
 

Seminartermine / -orte 2019:

13.-17.05.2019 - Centro Hotel Bristol Bonn

16.-20.09.2019 - Kranz Parkhotel Siegburg

09.-13.12.2019 - Ameron Hotel Königshof Bonn

Jeweils Mo.-Do. von 9:00-17:00 Uhr und Freitag 9:00-15:00 Uhr

 

Sie möchten eine Übernachtung im Tagungshotel buchen? Dann setzen Sie sich direkt mit dem Hotel in Verbindung, um bis spätestens 4 Wochen vor Seminarbeginn ein Zimmer aus unserem Übernachtungskontingent abzurufen!

 15.-20.09.2019 – Kranz Parkhotel Siegburg - € 104,- inkl. Frühstück und Mwst.
                                 pro Übernachtung
                                 Bitte geben Sie das Stichwort QMB an.
                                 Tel. 02241 547-0

 08.-13.12.2019 - Ameron Hotel Königshof - € 119,- inkl. Frühstück und Mwst.
                                 pro Übernachtung
                                Bitte geben Sie das Stichwort Certqua GmbH an.
                                Tel. 0228 2601 510

 

Ihre Investition

Anmeldung

 
 

Veranstaltungsgebühr: € 1.385,-
                              
Preis zzgl. MwSt. Es gelten unsere AGB.

 

Gerne können Sie sich online über unser Formular anmelden oder senden Sie Ihre Anmeldung an seminare@certqua.de.

Bei weiteren Fragen sind wir gerne für Sie da: 0228 4299 20-47.

 

Einleitung

Prozesse optimal steuern und weiterentwickeln mit ISO 9000 ff.

 

Inhalte Tag 1: Datenschutz als Qualitätsnachweis

Inhalte Tag 2-4: Das QM-System entwickeln

 
 

Grundlagen des Datenschutzmanagements

  • Gesetzessystematik/ DSGVO

Vertragsgestaltung (IT/Internet/Online) in der Bildungseinrichtung

  • Auftragsverarbeitungsverträge
  • IT-Wartungsverträge/ Softwareverträge/ Cloudverträge
  • Website-Verträge
  • Newslettermailings
  • YouTube

Rechtsfragen zur Ansprache von Kunden, Teilnehmern/Innen im Marketing nach der DSGVO

  • Verarbeitung von Kundendaten
  • Datenschutz und Werbung
  • Datenschutz im Internet
  • Adressgenerierung
  • Social Media Marketing
  • Events - Fotos, Videoüberwachung

Aktuelle Datenschutzerklärungen

  • Informationsrechte und Handouts für Betroffene
  • Einwilligungen
  • Vertragsgestaltungen/ AGB
 

Aufgefrischt und angeknüpft: QM-Systeme ausgestalten und optimieren nach ISO 9000 ff.

Die ISO 9000 ff. kurz in Erinnerung gerufen

Qualitätspolitik und Qualitätsziele

Qualitätskennzahlen entwickeln und zur Qualitätssteuerung einsetzen

Berichtswesen mittels Balanced Scorecard

Qualitätskosten planen

Risiko- und Chancenmanagement

Die DIN EN ISO 9004 - auf dem Weg zum TQM

Qualitäts- und Managementwerkzeuge

 

Inhalte Tag 5: Arbeitsschutz im Rahmen des Risikomanagements

 
 
 
  • Grundlagen und Institutionen des Arbeitsschutzes
  • Kernelemente des Arbeitsschutzmanagements
  • Beurteilung der Arbeitsbedingungen
  • Gefährdungen erkennen, Risiken einschätzen, Unfälle vermeiden
  • Gesetze, Verordnungen und Vorschriften des Arbeits- und Gesundheitsschutzes
  • Arbeitsschutz für Bildungsdienstleister
  • Praktische Umsetzungshinweise
 
 
 

Ihr Nutzen

Zielgruppe

 
 

Sie erfahren im Q-Manager-Seminar, wie Sie auf der Grundlage Ihres bestehenden QM-Systems die Unternehmensprozesse kontinuierlich und erfolgsfördernd voranbringen. Auf diese Weise können Sie die Strukturen und Prozesse Ihres Qualitätsmanagementsystems stets an neue Erfordernisse und Herausforderungen anpassen und vorausschauend handeln.
Den kontinuierlich steigenden Anforderungen im Rahmen des Daten- und Arbeitsschutzes und deren Integration in ein modernes Qualtitätsmanagementsystem wird Rechnung getragen.
Sie erhalten das Zertifikat "Qualitätsmanager*in im Bildungsmanagement"

 

Als Qualitätsmanagementbeauftragte*r pflegen und optimieren Sie das QM-System in ihrer Bildungsorganisation? Dann ist dieser Kurs genau passend für Sie. Wenn Sie in Ihrem Unternehmen entscheidende Qualitätsaufgaben wahrnehmen und die internen Abläufe verbessern möchten, finden Sie hier die passenden Informationen und Tipps.

 
 

Ihre Referentin Brigitte Batke-Spitzer

Ihre Referentin Birgitt Wählisch

 
 
Referentin Brigitte Batke-Spitzer

Diplom-Ökonomin Brigitte Batke-Spitzer, M.A. (Erwachsenenbildung) und Rechtsanwältin
berät in ihrer Anwaltskanzlei Unternehmen und Geschäftsleitungen im Arbeits-, Wirtschafts- und Steuerrecht, besonders im Hinblick auch auf die neuen technologischen Herausforderungen der branchenübergreifenden Digitalisierung.
Sie ist u. a. Mitglied des Deutschen Anwalt Vereins (DAV), des Verbands deutscher Anwälte (VdA), des Verbands Deutscher Anwälte für Bau-, Miet- und Immobilienrecht (VBMI), der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit (GDD).
Als Gesellschafterin und Prokuristin eines kaufmännisch-technischen Bildungszentrums kennt sie die besonderen betriebswirtschaftlichen und organisatorischen Aufgaben und Abläufe in Bildungseinrichtungen aus dem Praxisalltag.
In ihrer Funktion als externe Datenschutzbeauftragte und als Auditorin für den Datenschutz unterstützt und begleitet Sie bundesweit gemeinnützige und gewerbliche Unternehmen, freiberuflich Tätige sowie öffentliche Einrichtungen bei der Umsetzung der EU-DSGVO und weiterer spezifischer Datenschutzgesetze.
Ihr Erfahrungswissen vermittelt Brigitte Batke-Spitzer bundesweit als Lehrbeauftragte, Fachdozentin und Fachautorin.

 
Referentin Birgitt Wählisch

Birgitt Wählisch

hat Kulturwissenschaften an der Humboldt Universität Berlin studiert. Nach Tätigkeiten im Verlagsbereich war sie in der Weiterbildungsberatung als Beraterin und in Weiterbildungseinrichtungen als Projektleiterin tätig.
Seit 17 Jahren ist sie selbstständig. Ihr Schwerpunkt ist die Beratung von kleinen und mittelständischen Unternehmen vornehmlich im Bildungs- und Beratungsbereich. In verschiedenen Projekten hat sie zu Themen aus dem Bildungsbereich gearbeitet. Im Fokus standen dabei insbesondere die Berufsorientierung, Wissensmanagement, der Einsatz neuer Medien und Bildungsmanagement. Sie ist QM-Trainerin, Lehrbeauftragte und als Auditorin für die Träger- und Maßnahmenzulassung nach AZAV, DIN EN ISO 9001 und DIN EN ISO 29990 bei der Certqua GmbH tätig.

 

Ihr Referent Henry Klesse

 
 
 
Referent Henry Klesse

Henry Klesse

Nach dem Schulabschluss absolvierte Herr Klesse von 1977 bis 1980 sein erstes Studium am Institut für Ingenieurpädagogik im damaligen Karl-Marx-Stadt (heute Chemnitz). Neben seiner späteren Tätigkeit als Lehrmeister, Lehrobermeister und Leiter der Aus- und Weiterbildung nahm er 1983 an der TU Magdeburg ein weiteres Studium auf, welches er 1986 als Diplomingenieurpädagoge abschloss. Mit der Gründung der IHK Bildungszentrum Halle-Dessau GmbH war er als Regionalbereichsleiter und später als Leiter Marketing / Produktentwicklung eingesetzt. Herr Klesse trug als Qualitätsmanagementbeauftragter seines Unternehmens maßgeblich zur Implementierung des Qualitätsmanagementsystems bei. Heute berät Herr Klesse Vorstand und Geschäftsführung eines  Bildungsdienstleisters, ist verantwortlich für Umsetzung von Arbeitgeberpflichtaufgaben, übernimmt die Aufgaben der Fachkraft für Arbeitssicherheit und betreut das Qualitätsmanagementsystem als QMB. Aufgrund seiner beruflichen Tätigkeiten verfügt Herr Klesse über Erfahrungen bei der Implementierung, Aufrechterhaltung sowie Optimierung von Qualitätsmanagement-Systemen. Seit 2001 arbeitet Herr Klesse nebenberuflich als leitender Auditor und Referent für die CERTQUA GmbH. Schwerpunkte sind hier Träger- und Maßnahmenzulassung nach AZAV, DIN ISO 9001:2015  sowie spezifische Kundenprojekte.

 
 

Veranstaltungsort / -termin

Ihre Hotelübernachtung

 
 

Seminartermin 2019

21.-25.10.2019 Ameron Hotel Königshof Bonn

Jeweils 09:00-17:00 Uhr

 

Sie möchten eine Übernachtung im Tagungshotel buchen?
Dann setzen Sie sich direkt mit dem Hotel in Verbindung um bis spätestens 4 Wochen vor Seminarbeginn ein Zimmer aus unserem Übernachtungskontingent abzurufen!

20.-25.10.2019 - Ameron Hotel Königshof - € 129,- inkl. Frühstück und Mwst.
                                pro Übernachtung

                              Bitte geben Sie das Stichwort CERTQUA GmbH an.
                              Tel. 0228 2601 510

 

Ihre Investition

Ihre Anmeldung

 
 

Veranstaltungsgebühr € 1385,- zzgl. Mwst.

Es gelten unsere AGB.

 

Gerne könne Sie sich online über unser Formular anmelden oder senden Sie Ihre Anmeldung an seminare@certqua.de

Bei weiteren Fragen, sind wir gerne für Sie da: 0228 4299 20-47.

 
 

Einleitung

Qualität sichern und verbessern aus der Profi-Perspektive

 

Inhalt

Ihr Nutzen

 
 

Bildungsorganisationen auditieren

  • Auditschwerpunkte auswählen und Geltungsbereiche festlegen
  • Prüfaufwände ermitteln


So sichten und prüfen Sie die QM-Dokumentation

  • Einsatz der Auditfragenliste
  • Klassifizieren und Bewerten - Erkennen Sie, wo und wie von Normen abgewichen wird
  • Detaillierte Ausgestaltung der Prüfberichte

Audits planen und durchführen

  • Vorbereitung und Anwendung von standardisierten Formularsätzen
  • Gespräche während des Audits professionell gestalten und steuern
  • Gezielte Dokumentation von Interviewinhalten und eingehenden Unterlagen
  • Klassifikation von Auditabweichungen
  • Erstellung des Auditberichts
 

Erlernen Sie, wie Sie als interne*r Auditor*in überprüfen, ob die Anforderungen der DIN EN ISO 9001:2015 bei Ihnen vor Ort in die Praxis umgesetzt werden.

Sie werden ein internes Audit planen, durchführen und nachbereiten können und auch in der Lage sein, diese Kenntnisse auf ein externes Audit zu übertragen.

Zum Abschluss erhalten Sie das Zertifikat "QM-Fachauditor*in im Bildungsmanagement".

 

Zielgruppe

Methode

 
 

Der Lehrgang richtet sich an Qualitätsverantwortliche, die in ihrer Bildungsorganisation professionelle interne Audits durchführen möchten oder die sich auf ihre Tätigkeit als externe*r Auditor*in bei einer Zertifizierungsgesellschaft vorbereiten.

Dieses Seminar bildet den Abschluss des dreistufigen Komplexes Qualitätsmanagementbeauftragter – Qualitätsmanager – QM-Fachauditor.
Der Besuch der beiden vorangehenden Kurse wird empfohlen, ist jedoch keine Bedingung für die Teilnahme.

Sollten Sie Zweifel haben, ob Ihre Kenntnisse hinreichen für eine erfolgreiche Seminarteilnahme, sprechen Sie uns an!

 
  • Vortrag mit Plenumsdiskussion
  • Plenumsarbeiten
  • Vertiefung durch praktische Beispiele
  • Einzelarbeit
  • Gruppenarbeit
  • Rollenspiele
 

Ihre Referentin

 
 
 
Birgitt Wählisch

Birgitt Wählisch

hat Kulturwissenschaften an der Humboldt Universität Berlin studiert. Nach Tätigkeiten im Verlagsbereich war sie in der Weiterbildungsberatung als Beraterin und in Weiterbildungseinrichtungen als Projektleiterin tätig.
Seit 17 Jahren ist sie selbstständig. Ihr Schwerpunkt ist die Beratung von kleinen und mittelständischen Unternehmen vornehmlich im Bildungs- und Beratungsbereich. In verschiedenen Projekten hat sie zu Themen aus dem Bildungsbereich gearbeitet. Im Fokus standen dabei insbesondere die Berufsorientierung, Wissensmanagement, der Einsatz neuer Medien und Bildungsmanagement. Sie ist QM-Trainerin, Lehrbeauftragte und als Auditorin für die Träger- und Maßnahmenzulassung nach AZAV, DIN EN ISO 9001 und DIN EN ISO 29990 bei der Certqua GmbH tätig.

 
 

Veranstaltungsort / -termin

Ihre Hotelübernachtung

 
 

Seminartermin 2019

Aktuell sind keine Termine geplant.

 

Sie möchten eine Übernachtung im Tagungshotel buchen? Dann setzen Sie sich direkt mit dem Hotel in Verbindung, um bis spätestens 4 Wochen vor Seminarbeginn ein Zimmer aus unserem Übernachtungskontingent abzurufen!

 03.-08.11.2019 – Kranz Parkhotel Siegburg - € 104,- inkl. Frühstück und Mwst.
                                  pro Übernachtung
                                Bitte geben Sie das Stichwort Fachauditor an.
                                Tel. 02241 547-0

 

Ihre Investition

Anmeldung

 
 

Veranstaltungsgebühr:1385,- zzgl. Mwst.

Es gelten unsere AGB.

 

Gerne könne Sie sich online über unser Formular anmelden oder senden Sie Ihre Anmeldung an seminare@certqua.de

Bei weiteren Fragen, sind wir gerne für Sie da: 0228 4299 20-47.

 
 
 

In Ihrer Bildungseinrichtung werden Sie demnächst interne Audits durchführen und/oder Sie müssen ein externes Audit vorbereiten und begleiten. Dann erfahren Sie in unserem Seminar, ob bzw. was sich durch die Revision der DIN ISO 19011:2018 bzgl. der Durchführung eines Audits geändert hat, wie Sie die Durchführung des Audits planen und die Kommunikation in den Interviews gestalten. Nutzen Sie die Gelegenheit sich mit Ihren Fachkollegen*innen bzgl. der Schwierigkeiten und Herausforderungen, die sich im Verlauf eines Audittages entwickeln können, auszutauschen.

 

Inhalte

Ihr Nutzen

 
 
  • Der Leitfaden zur Auditierung von Managementsystemen DIN EN ISO 19011:2018 - was ist neu und relevant für die praktische Umsetzung?
  • Praktische Umsetzung eines internen Audits auf Grundlage der DIN EN ISO 9001:2015: Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung
  • Die Rolle des Auditors als Prozessbegleiter
 

Nach diesem Workshop mit theoretischem Input, praktischen Beispielen, Diskussionen und Gruppenarbeiten können Sie interne Audits planen, durchführen und nachbereiten. Sie kennen die relevanten Grundlagen der DIN EN ISO 19011:2018 und 9001:2015 und gehen gut vorbereitet in schwierige Interviewsituationen.

 
 

Zielgruppe

Qualitätsverantwortliche in der Bildungsbranche, die sich

  • über die Neuerungen der Norm DIN EN ISO19011:2018 informieren möchten,
  • mit Ihren Fachkollegen über Auditerfahrungen, Schwierigkeiten mit Vorgesetzten und Kollegen bei der Einführung neuer Qualitätsinstrumente austauschen möchten und
  • auf den aktuellen Stand bzgl. der Durchführung interner Audits auf Grundlage der DIN EN ISO 9001:2015 gebracht werden möchten.
 

Ihre Referentinnen

 
 
 
Birgitt Wählisch

Birgitt Wählisch

hat Kulturwissenschaften an der Humboldt Universität Berlin studiert. Nach Tätigkeiten im Verlagsbereich war sie in der Weiterbildungsberatung als Beraterin und in Weiterbildungseinrichtungen als Projektleiterin tätig.
Seit 19 Jahren ist sie selbstständig. Ihr Schwerpunkt ist die Beratung von kleinen und mittelständischen Unternehmen vornehmlich im Bildungs- und Beratungsbereich. In verschiedenen Projekten hat sie zu Themen aus dem Bildungsbereich gearbeitet. Im Fokus standen dabei insbesondere die Berufsorientierung, Wissensmanagement, der Einsatz neuer Medien und Bildungsmanagement. Sie ist QM-Trainerin, Lehrbeauftragte und als Auditorin für die Träger- und Maßnahmenzulassung nach AZAV, DIN EN ISO 9001 und DIN EN ISO 29990 bei der Certqua GmbH tätig.

 
Brigitte Berberich

Brigitte Berberich

absolvierte das Studium der Erwachsenenbildung an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz. Neben ihrer freiberuflichen
Tätigkeit als Trainerin in den Bereichen der Management- und Arbeitstechniken ist sie Beraterin im Bereich Qualitäts- und Projektmanagement sowie Personalentwicklung sowie qualifizierte Persolog-Trainerin. Weiterhin ist sie in Ausschüssen der IHK Ludwigshafen und der Hochschule Karlsruhe aktiv. Seit über 15 Jahren arbeitet Frau Berberich im Bildungsbereich, ihre Schwerpunkte sind insbesondere Projekte in Zusammenarbeit mit der Arbeitsagentur, dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge sowie dem Europäischen Sozialfond. Brigitte Berberich verfügt aufgrund der beruflichen Tätigkeiten über Erfahrungen im Beratungs- und Implementierungsprozess der Aufbau- und Ablauforganisation in Bildungseinrichtungen, beruhend auf den DIN ISO Normen aber auch Qesplus und LQW. Seit 2010 ist Brigitte Berberich Auditorin und Referentin für die CERTQUA GmbH. Schwerpunkte sind hier Träger- und Maßnahmenzulassung nach AZAV, DIN ISO 9001:2008, DIN ISO 29990, Qesplus

 
 

Veranstaltungstermin und -ort

Ihre Hotelübernachtung

 
 

20.08.2019 - Maritim Magdeburg

30.01.2020 - Maritim Bonn (Wählisch)

20.04.2020 - Ghotel Würzburg (Berberich)

Jeweils von 10:00 - 17:00 Uhr

 

Sie möchten eine Übernachtung im Tagungshotel buchen? Dann geben Sie Ihren Übernachtungswunsch bei der Anmeldung an!

30.01.2020 - Maritim Bonn - 145,- incl. MwSt. und Frühstück
                                pro Übernachtung.                  
                     
20.04.2020 - Ghotel Würzburg: Bitte setzen Sie sich direkt mit dem Hotel in
                               Verbindung; Tel. 0931 35962-0

 
 

Ihre Investition

Anmeldung

 
 

Veranstaltungsgebühr: € 349,- zzgl. MwSt.

Es gelten unsere AGB.

 

Gerne könne Sie sich online über unser Formular anmelden oder senden Sie Ihre Anmeldung an seminare@certqua.de

Bei weiteren Fragen, sind wir gerne für Sie da: 0228 4299 20-47.

 
 

Die Revision der DIN EN ISO 19011:2018 bringt eine Veränderung der Ausrichtung interner wie externer Audits mit sich. Somit besteht für alle Qualitätsverantwortliche eines Unternehmens die Notwendigkeit, sich nach der inhaltlichen Neuausrichtung aufgrund der DIN EN ISO 9001:2015 auch mit den Änderungen im Rahmen der DIN EN ISO 19011 zu befassen.
Sie finden die nähere Beschreibung des Workshops unter der Rubrik "Weiterbildung".

Qualitätsprojekte zielgerichtet planen und durchführen

 

Inhalte

Ihr Nutzen

 
 
  • Grundlagen des Projektmanagements

  • Projekte erfolgreich starten
    Ziele definieren
    Projektorganisation festlegen
    Projektauftrag erstellen
    Stakeholder analysieren

  • Projekt planen
    Projektstruktur ermitteln
    Ablauf und Terminplanung erstellen
    Kostenplanung vornehmen
    Risikoanalyse durchführen

  • Durchführung, Kontrolle und Steuerung

  • Projektabschluss
 

Im Seminar lernen Sie praxisorientiert die Grundlagen des Projektmanagements sowie erstes Handwerkszeug zur Bearbeitung von Projekten kennen. Ihnen werden Tipps und Tricks an die Hand gegeben, um die Methoden des Projektmanagements systematisch anwenden zu können.

 
 

Zielgruppe

Methode

 
 

Projektmanagement-Einsteiger, Projektmitarbeiter im Bildungswesen sowie alle, die strukturiertes Arbeiten im Kontext Projektmanagement kennenlernen möchten.

 

• Vortrag
• praktische Übungen

 
 

Ihr Referent

 
 
 
Dieter Bergheim

Dieter Bergheim studierte an der RWTH Aachen Betriebspädagogik, Arbeits-, Betriebs- und Organisationspsychologie sowie Internationale technische und wirtschaftliche Zusammenarbeit. Im unmittelbaren Anschluss an sein Studium war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Erziehungswissenschaft der RWTH Aachen angestellt.

Im Rahmen eines Projektes betreute er in dieser Zeit erstmalig Aufbau und Implementierung eines Qualitätsmanagementsystems bei einem freien Weiterbildungsanbieter. Bis zum heutigen Tage führt Dieter Bergheim als externer Berater Weiterbildungseinrichtungen zur Zertifizierung.

Derzeit ist er hauptberuflich als pädagogischer Fachbereichsleiter in einer Weiterbildungseinrichtung in Düren tätig und bekleidet dort die Rolle des QMBs. Neben seiner freiberuflich beratenden Tätigkeit ist Dieter Bergheim bereits seit seiner Studienzeit als Trainer für Managementtechniken aktiv.

 
 
 

Veranstaltungstermin/-ort

Ihre Übernachtung im Tagungshotel

 
 

Aktuell sind keine Termine geplant.

 

Sie möchten eine Übernachtung im Tagungshotel buchen? Dann setzen Sie sich direkt mit dem Hotel in Verbindung um bis spätestens 4 Wochen vor Seminarbeginn ein Zimmer aus unserem Übernachtungskontingent abzurufen!

14.-15.10.2019 - Centro Hotel Residence - € 112,- inkl. Frühstück
                                und Mwst. pro Nacht.
                             Geben Sie bei Ihrer Seminarbuchung Ihren Übernach-
                             tungswunsch an. Wir senden Ihnen das Anmelde-
                             formular zum Abrufkontingent zu.

 
 

Ihre Investition

Anmeldung

 
 

Veranstaltungsgebühr: € 399,-
                              
Preis zzgl. MwSt. Es gelten unsere AGB.

 

Gerne können Sie sich online über unser Formular anmelden oder senden Sie Ihre Anmeldung an seminare@certqua.de.

Bei weiteren Fragen sind wir gerne für Sie da: 0228 4299 20-47.

 
 
 

Haben Sie Fragen zu diesen Seminaren, rufen Sie einfach an  oder schicken Sie eine E-Mail.